Die Initiatoren




Von der Bürgerinitiative zum Verein

Die Grundsteuer-Erhöhung hatte bei den Betroffenen in Laatzen hohe Wellen geschlagen. Die Unzufriedenheit war mit Händen zu greifen!

Als Reaktion darauf bildete sich in Laatzen eine Initiative die sich spontan gegen die aus Bürgersicht ungerechtfertigte  Grundsteuer-Erhöhung zur Wehr setzte. Initiator und Mitgründer  dieses Zusammenschlusses war Hermann Ricke aus Laatzen-Mitte. Er war gleichzeitig auch Sprecher und Leiter der Bürgerbewegung. Beratend standen ihm  dabei Rainer Picht aus Laatzen-Grasdorf, mit guter Sachkenntnis in Verwaltungsfragen, sowie  Rainer Schumann aus Alt-Laatzen für organisatorische Aufgaben zur Seite. Auch Volker Baer aus Alt-Laatzen war von Anfang an aktiv mit dabei. Lediglich Reinhard Gritzka aus Laatzen-Mitte stieß erst später dazu.

Die tiefwurzelnde Empörung der Laatzener Bürgerinnen und Bürger über die mit 33 1/3 % als absolut ungerechtfertigt empfundene  Erhöhung der Grundsteuer führte zu zahlreichen Treffen und Aktionen, zu denen auch die Öffentlichkeit erfolgreich mit einbezogen wurde.

Auf Vorschlag mehrerer aktiv Beteiligter wurde dann im Juni 2013 beschlossen, sich  für weitere Bürgeranliegen auf kommunaler Ebene zu engagieren. Um dem Ganzen ein Profil zu geben, und den Abläufen  feste Bahnen zu verleihen, wurde die Gründung eines Bürgervereins  angestrebt. Mit der Umsetzung wurden Volker Baer, Rainer Picht, Rainer Schumann sowie Reinhard Gritzka betraut.













                                                                                                                                                                  Fotos Daniel Junker

Im September 2013 wurde dann unter dem Namen FORUM 2014 ein Verein aus der Taufe gehoben. Damit war ein  fester „Anlaufpunkt“ für kommunalpolitische Anliegen für die Laatzener Bürgerinnen und Bürger aller Ortsteile geschaffen, der bis heute seine Aufgaben wahrnimmt.


FORUM 2014 e.V.         |       Lange Weihe 51m       |       30880 Laatzen       |       Telefon: +49 (0) 5 11 - 82 43 79       |      E-Mail forum2014-laatzen@web.de       |       web www.forum2014.de