Pressemitteilung 16-02

 

Pressemitteilung 16-02

EUROPA - Und die Flüchtlingskrise

Informationsveranstaltung von FORUM 2014 e.V.

Laatzen Der Bürgerverein FORUM 2014 e.V. wird auch im Jahr 2016 bildungs-politisch aktiv. Einer der Schwerpunkte sind Veranstaltungen, die sich speziell mit Europa-Themen sowie Aufgaben der Euro- päischen Union beschäftigen.

Bei der Informationsveranstaltung - Freitag, 18. März 2016 - steht die europäische Flüchtlingskrise im Mittelpunkt, als ein derzeit allgegenwärtiges Thema. Sind die 28 EU-Mitgliedsstaaten trotz unter-schiedlich herrschender Meinungen und differenzierter Handlungsweisen dennoch in der Lage, die Herausforderung anzunehmen und sie solidarisch zu meistern? Oder ist bereits die Einheit der Union in Gefahr und scheitert womöglich an der Bewältigung der Flüchtlingskrise?

Einer, der sich in dem Aufgabengebiet der Europäischen Union sehr gut auskennt und der sich dazu kompetent äußern kann, ist Michael Buckup von der Niedersächsischen Staatskanzlei Hannover. Er leitet das Referat 305 (Europäisches Informations-Zentrum (EIZ), Öffentlichkeitsarbeit zu Europa). Zugleich ist Michael Buckup Leiter des europe direct-Informationszentrums [EIZ] Niedersachsen.

FORUM 2014 freut es daher besonders, ihn als Referent für diese Veranstaltung gewonnen zu haben.

Michael Buckup stellt sich an diesem Abend aber auch den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger, die sich zum Thema Europa zu Wort melden möchten. Die Leitung und Moderation dieser Veranstaltung übernimmt Joachim Döring. Beginn ist um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet in der Aula des Erich Kästner-Schulzentrums in Laatzen-Mitte statt.

FORUM 2014 e.V.

Der Vorstand

 

30880 Laatzen, 11. März 2016

 

 

 

Mit unserer Seite "FORUM 2014 aktuell" informiert FORUM 2014 e.V. die Bürgerinnen und Bürger kontinuierlich über die neuesten, aktuellsten Entwicklungen in unserer Stadt.

 

_________________________________________________________________

FORUM 2014 e.V. | Lange Weihe 51m | 30880 Laatzen | Telefon: +49 (0) 5 11 - 82 43 79 | E-Mail forum2014-laatzen@web.de | web www.forum2014