Info-Veranstaltung Grundsteuer-Reform

Hochkonzentriert  und sachlich präzise in all seinen Ausführungen, Referent Christoph Behn

G-ILF_Stuhlreihen
Eröffnungsrede.1
Platzverteilung
GLF 10001
profunder_Kenner
Zuhörer


Bürgerverein FORUM 2014 e.V. informierte zum Thema:

"Neue Grundsteuer in Niedersachsen"

Volles Haus in der Laatzener Grundschule "Im Langen Feld"

Rund 100 Eigentümerinnen und Eigentümer informieren sich über den Inhalt der abzugebenden Grundsteuer-Erklärung

Was die “Neue Grundsteuer” angeht, herrscht bei den betroffenen Bürgern nach wie vor großer Informationsbedarf. Dieser Situation hat der Verein FORUM 2014 e.V. mit der letzten für dieses Jahr geplanten Vortrags-Veran-staltung am Donnerstag, 13. Oktober 2022 Rechnung getragen.

Wie in den Medien vorab angekündigt, fand die Veranstaltung zum Thema „Neue Grundsteuer in Niedersachsen“ im Foyer der Grundschule „Im Lan-gen Feld“ in Laatzen statt.  Der Verein war gut beraten, aufgrund des be-grenzten Platzangebotes die Interessenten um vorherige Anmeldung zu bitten. Die Tatsache, daß dann ca. 100 Teilnehmer aus Laatzen, der Region Hannover und drüber hinaus alle Plätze voll belegt hatten, zeigt nicht nur den großen Informationsbedarf der von der Grundsteuer-Reform betroffe-nen Grundstückseigentümer sondern bestätigt die richtige Entscheidung von FORUM 2014 e.V., diesen Vortrag zum wiederholten Mal anzubieten.


Der Referent des Abends, Christoph Behn, Steuerberater von der Kanzlei „Steuerlicht“ aus Hannover, zeigte sich in seinen Ausführungen als profun-der Kenner des schwierigen Themas. Durch seine verbindliche, kenntnisrei-che und zugleich lockere Vortragsweise gelang es ihm, die Aufmerksamkeit der Zuhörer von Anfang bis Ende für sich zu gewinnen. Behn brillierte gera-dezu durch seine sachlich präzisen Erläuterungen und die Art und Weise, wie er sein Wissen dem Teilnehmerkreis verständlich machen und weiter-geben konnte. Daß er auch für jede Zuhörer-Frage eine befriedigende Ant-wort gab, bewies seine Kompetenz und Souveränität in der Sache. So wurde der Informations-Abend zu einem Erlebnis. Die Zuhörer dankten es Behn am Ende der Veranstaltung mit lange anhaltendem Beifall.

Eine Kurzbefragung nach dem Zufallsprinzip ergab beim Ausgang eine aus-nahmslos positive Bewertung sowohl des Referenten persönlich als auch der Nützlichkeit und praktischen Anwendbarkeit des vermittelten Stoffes. Dieser Umstand war es wohl auch, der zahlreiche Besuch der kostenlos angebotenen Veranstaltung veranlaßt hatte, sich mit einer freiwilligen Spende für FORUM 2014 e.V. erkenntlich zu zeigen. Das ist erfreulich für den Bürgerverein, der sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spen-den finanziert. Allen Spendern dieses Abend sei daher ausdrücklich und herzlich für ihre Großzügigkeit gedankt!

Inzwischen ist die offizielle Fristverlängerung für die Abgabe derAnmeldun-gen vom 01. November 2022 bis zum 31. Januar 2023 erfolgt. Damit wird der Schwierigkeit der Bürger und deren zusätzlichem Zeitbedarf im Um-gang mit diesem komplexen Problem entsprochen.

Für FORUM 2014 e.V. stellt sich daher die Frage, ob auch weiterhin zusätz-licher Informationsbedarf besteht. Eine „Last Minute“ – Veranstaltung liegt daher im Bereich des Möglichen.


FORUM 2014 e.V.

Der Vorstand


aktualisiert Samstag, 15. Oktober 2022 21:10 Uhr